lieber Achtsamkeit als Multitasking 

 

Liebe Patienten und Besucher dieser Seite,

 

ein herzliches Dankeschön, dass Sie meine Seite besuchen.

 

Besonders Frauen rühmen sich gerne damit, was sie alles gleichzeitig erledigen und so in einen Tag packen können. Die Frage, die sich hier nicht nur aus medizinischer Sicht stellt, ist die Sinnhaftigkeit und ob damit tatsächlich Zeit gespart werden kann.   

 

Macht es Sinn, verschiedene Dinge gleichzeitig erledigen zu wollen?

Können wir überhaupt Dinge gleichzeitig tun? 

Sparen wir dadurch tatsächlich Zeit ein?

Was macht es mit unserer Konzentration und unserem Wohlbefinden, dem Schlaf, der Zufriedenheit u.a. ?

 

Es werden permanent Dinge erfunden, die alles noch schneller machen und uns so Zeit einsparen sollen. Aber wo ist die Zeit geblieben, die wir seit Jahren durch schnelleres Internet, schnellere Autos, schnellere Zugverbindungen einsparen?

Sicher haben Sie sich das auch schon einmal gefragt? .

Unser Gehirn arbeitet, selbst wenn wir glauben alles gleichzeitig zu tun, so doch alles nach und nach ab. Wenn wir von Arbeit A zu B und C wechseln, weil wir „gschwind“, wie wir im Badischen sagen, was anderes machen, 'schnell mal‘ ein kurzes Telefonat führen,  schnell mal Mails abrufen, Kurzmitteilungen lesen, so verbrauchen wir viel Zeit (ca. 10 – 15 Minuten, je nach Arbeit) damit, uns wieder in die vorherige Arbeit einzulesen, hineinzudenken und uns gedanklich wieder vollständig zu der vorausgegangenen Sache bringen. Und genau das stresst und belastet uns und gehört zu den klassichen Zeitfressern.  

Als Heilpraktikerin, die Sie gesund erhalten möchte, und auch als als Unternehmensberatern (www.i-m-breyer.de), die Sie zu mehr Effektivität bringen will,  kann ich nur den alten Spruch zitieren: „Wer es eilig hat, der sollte langsam gehen.“ Nehmen Sie sich für alles Zeit und erledigen Sie Ihre Aufgaben nacheinander und mit dem Fokus nur auf das, was Sie gerade tun. Sie werden schneller fertig sein und es bleibt Ihnen dann auch noch etwas Zeit für die eine oder andere Achtsamkeitsübung.

Hier empfehle ich Ihnen gerne eine Übung der Gesundheitsexpertin Monika Huppert (https://www.monikahuppert.de/wege-zur-gelassenheit), die nicht länger als ein paar Minuten dauert.  Es wird Ihnen und Ihrer Konzentration gut tun.

 

Gerne berate ich Sie zu diesen Themen und z.B. zur Vermeidung von Zeitfressern, Anti-Stress Prophylaxe, Achtsamkeit, Steigerung der Konzentration (auch bei Kindern!) u.a.

 

Vereinbaren Sie dazu einen unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin.

 

Bleiben Sie bis dahin froh, gesund und achtsam!

 

Ihre Ingrid M. Breyer

im Juni 2017

 

 

 

Ingrid M. Breyer 

Heilpraktikerin

Burnout Coach

NLP Practicioner (DVNLP)

Klimatherapeutin

Drogistin

Kosmetikerin  

 

Behandlungs-schwerpunkte:

Traditionelle  Chin. Medizin

 

medizinische

Fußreflexzonentherapie

 

Burnout Prophylaxe  

 

Anti-Stress Beratung

 

Coaching  - privat  und beruflich

 



 





 





 

 

 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ingrid M. Breyer - Heilpraktikerin